*Affiliate Links/Werbelinks/Werbung* Dieser Text enthält Affiliate Links. Wenn du über den Link etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich am Preis nichts. Die Links sind in aller Regel mit einem * gekennzeichnet. Ich bin unter anderem Mitglied im Amazon Partnerprogramm. Ausführlichere Infos gibt es hier.

Bougainvillea pflanzen

Die lateinischen Namen: Bougainvillea glabra oder Bougainvillea spectabilis, um nur zwei zu nennen

Zuletzt aktualisiert am 19. August 2019 um 01:17 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ursprünglich stammt diese bezaubernde Pflanze aus Südamerika. Es gibt um die 20 verschiedene Arten, die sich bis ins Mittelmeergebiet ausgebreitet haben. Mit ihrer Farbenpracht gehört sie unbedingt in jeden farbenfrohen Garten.

Im Süden darf Bougainvillea ganze Hauswände schmücken, das ist bei uns leider nicht möglich, da die Pflanzen nicht winterhart sind. Zum Blühen bringt man die Bougainvillea im Kübel, wenn sie an einen warmen und sonnigen Standort gestellt wird und regelmäßig Wasser bekommt. Die Sonne ist nötig, damit Bougainvillea ihre ganze Blütenpracht entfalten kann. Ein idealer Standort wäre die südliche Hauswand in obendrein geschützter Lage.

Die Blütezeit der Drillingspflanze ist vorwiegend in den Sommermonaten.

Bougainvillea pflege

Die Bougainvillea muss regelmäßig mit wenig Wasser begossen werden. Die Wurzel muss aber stehts feucht sein, sonst ist nicht mit einer vollen Blütenpracht zu rechen. Sollte sie einmal zu trocken werden, so wirt die Bougainvillea ihre Blätter ab und wartet auf die nächste Wasserzufuhr.

Auch ist es sinnvoll die Bougainvillea regelmäßig alle zwei Wochen etwas zu düngen.

Das besondere an den Blüten der Bourgainvillea ist, dass sie eigentlich unscheinbar und klein sind. Ihr üppiges Aussehen, wird ihr durch drei Hochblätter, die sich um die Blüten ranken, verliehen.

Bougainvillea schneiden

Beschneiden sollte man die Bougainvillea bevor sie in ihr Überwinterungslager umzieht. Man kann die Bougainvillea sehr weit zurückschneiden, damit sie im Winterlager nicht so viel Platz in Anspruch nimmt.

Bougainvillea vermehren

Die Vermehrung der Bougainvillea Pflanze klappt am besten über Stecklinge, aber hierfür bedarf es Geduld. Bis der Steckling sich verwurzelt hat, meist mehrere Monate. Ster Steckling darf noch nicht zu holzern sein.

Ist die Bougainvillea giftig?

Die Bougainvillea enthält keine Giftstoffe und kann daher auch in Familien mit kleinen Kindern oder Haustieren bedenkenlos ihr Zuhause finden.

Bougainvillea überwintern

Von Mai bis September kann die Bougainvillea auch bei uns gut draußen stehen. Zum Überwintern sollte die Bougainvillea an einen kühlen und hellen Ort gebracht werden. Sehr gut, wenn die Bougainvillea zum überwintern im Topf gepflanzt ist

Sie verliert in den Wintermonaten ihre Blätter, solange die Pflanze Bouganivillea genügend Licht erhellt, sollte sich das aber nicht auf die Blütezeit auswirken.

https://gartengestaltung-ideen.net/mediterrane-gartengestaltung-ideen/
Die Bougainvillea macht sich sehr gut in mediterranen Gärten. Mehr über die Mediterrane Gartengestaltung gibt es in diesem Artikel.

Bougainvillea kaufen

Kann man eine Bougainvillea winterhart kaufen? Die Antwort lautet leider nein.

Ansonsten ist zum Kauf der Bougainvillea noch zu sagen, dass sie nicht zu den günstigsten Pflanzen zählt, aber unserer Meinung nach zu den schönsten!

Bougainvillea Glabra Stämmchen ca. 60 cm Höhe*
Bougainvillea Glabra Stämmchen ca. 60 cm Höhe
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 19. August 2019 um 01:17 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.